Artikelnr. P45370

Bimini-Sonnendach 3 Arme Aluminium marineblau - Orangemarine

Seine Struktur besteht aus eloxierten Aluminium-Rohren und einem beschichteten, anti-UV behandelten Polyester-Gewebe . Das Bimini-Sonnendach für Motorboote mit 3 Armen lässt sich zu Beginn… Mehr erfahren

24% gespart!

199€99*

151€90 151.9 EUR

Das könnte Sie auch interessieren

Das Bimini-Sonnendach 3 Arme Orangemarine ist ideal, um Sie an Bord Ihres Bootes beim Ankern oder beim langsamen Fahren vor der Sonne zu schützen.

Seine Struktur besteht aus eloxierten Aluminium-Rohren und einem beschichteten, anti-UV behandelten Polyester-Gewebe.

Das Bimini-Sonnendach für Motorboote mit 3 Armen lässt sich zu Beginn jeder Segelfahrt leicht aufstellen und am Ende derselben flach zusammenlegen.

Sein Sonnensegel kann für die Einwinterung vollkommen abgenommen werden, und die Schutzhülle schützt Ihr zusammengefaltetes Bimini.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Bimini am Ende des Segelns mit zusammengefaltetem Sonnensegel aufgeklappt bleibt, müssen sie zwei Bimini-Halter hinzufügen: Den Bimini-Halter ansehen. 

Achtung, Sie müssen daran denken, die für die Halterung passenden Rohrschellen zu kaufen Artikelnummer 35315.

 

Das Bimini wird mit Zubehörteilen geliefert, mit denen Sie Ihr Bimini befestigen, aufrecht halten und zusammenklappen können.

Die Montageanleitung ist inbegriffen und kann auch auf dieser Seite heruntergeladen werden.

 

 

Wenn Sie Ersatzteile verlieren, können Sie mit unserem Kundendienst in Verbindung treten.

Tel.: 0800 977 03 58
kundenservice@orange-marine.de

 

Die richtige Bimini-Größe wählen:

 

Sonnendach Abmessungen

Breite

Sie entspricht der Breite Ihres Bootes von der einen bis zur anderen Seite, wo Sie die die Träger für den Einbau anbringen möchten.

Sie haben etwa 5% Spielraum: Eine Bimini-Breite von 170 cm passt perfekt für eine Bootsbreite von 160 bis 180 cm.

Auf dem Schema Buchstabe A.


Länge

Es handelt sich um die Länge im entfalteten Zustand.

Sie müssen also wählen, welchen Teil des Bootes Sie abdecken möchten.

Die weiblichen, auf dem Boot eingebauten Stutzen befinden sich aus der Hälfte der Länge.

Sie müssen sich das Bimini-Sonnendach offen vorstellen, um die Oberfläche zu sehen, die es bedecken wird.

Auf dem Schema Buchstabe C. 


Höhe

Es handelt sich um die Höhe ab den Befestigungen. 

Sie müssen also die Höhe zwischen dem Deck des Bootes und der Höhe des Biminis ab den Befestigungen berücksichtigen, um die Gesamthöhe des fertig installierten Bimini-Sonnendaches zu bestimmen.

Beispiel: Stellen wir uns vor, dass ein Bimini auf den Seiten des Bootes mit 80 cm zusätzlich zwischen dem Beginn des Biminis und dem Deck (= der Boden, auf dem Ihre Füße stehen).

Also müssen Sie eine Höhe von 110 cm wählen, um eine Gesamthöhe (= Maximalhöhe) von 110 cm+ 80 cm = 190 cm zu erreichen. 

Auf dem Schema Buchstabe  B.


Falls Sie sich nicht in der Lage fühlen, Ihr Bimini zu installieren, treten Sie ruhig mit einem unserer Montage-Zentren in Verbindung.

 

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN:

Farbe des Biminis: Erhältlich in weiß und marineblau

Durchmesser des Aluminium-Rohres: 20 mm

Sonnensegel: Beschichtetes Polyester 

Mehrere Größen sind erhältlich (Breite x Höhe x Länge = A x B x C)

 

ERSATZTEILE:

Halterung für den Einbau: Artikelnummer 45024

Männlicher Stecker: Artikelnummer 45025

Verbindungsstück:Artikelnummer 45022

Schwenkbares Endstück Artikelnummer 45023

Stecker: Artikelnummer 45020


Für weitere Informationen zur Wahl und Pflege eines Bimini-Tops lesen Sie unseren Ratgeber "Das passende Bimini-Top wählen".

ANBRINGEN DES BIMINI-SONNENDACHES:

Bevor Sie beginnen, müssen Sie Tests machen, um sich ein Bild von dem installierten Bimini zu machen, um zu sehen, wo genau dieses Bimini vor der Sonne schützen wird. Auf diesen Fotos werden Ihnen ein paar Beispiele vorgestellt, die Ihnen helfen sollen, das installierte Bimini zu veranschaulichen.

 

ETAPPE 1:Entfalten und bauen Sie das Bimini auf

 

 

 

 

 

 

ETAPPE 2: Montage des Produktes auf Ihrem Boot

Für diese Etappe brauchen Sie einen Bohrer mit einer Bohrerspitze des Durchmessers 4. Bohren Sie 10 mm tiefe Löcher dort, wo Sie die Füße befestigen möchten. Schrauben Sie die Füße fest und stopfen Sie die Löcher mit Spachtelmasse, um zu verhindern, dass Wasser eindringt.

Spachtelmasse: Wir bieten Ihnen ein Sortiment von geeigneten Spachtelmassen an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 Sie möchten kein Loch in Ihr Boot bohren und haben mindestens 10 cm Bordkante oder Sie haben ein Schlauchboot ?


  • Dann können Sie einen Saugnapf aufkleben, an dem Sie Ihr Bimini festclipsen können: Den Saugnapf ansehen
  • Sie müssen den Saugnapf und die Bordkante entfetten (den Saugnapf hinhalten und mit einem Stift die Stelle auf dem Boot markieren, die vorbereitet werden muss) mit Azeton oder Putzmittel.
  • Schleifen Sie mit 120-Körnung den Saugnapf und die auf dem Boot markierte Stelle ab.Schleifpapiere anschauen
  • Staub entfernen
  • Den Saugnapf und die Bordkante mit Klebstoff bestreichen und warten, bis der Klebstoff berührtrocken ist. Das Ganze ein zweites Mal wiederholen.Den Klebstoff ansehen
  • Den Saugnapf auf die Bordkante drücken und fest pressen, bevor Sie es mit einem Gewicht beschweren und 24 Std. aushärten lassen..

 

 

 

 

ETAPPE 3: Befestigung der Bügel und der Haltegurte.

 

 

 

 

 

ABNAHME DES SONNENSEGELS:

Wir empfehlen Ihnen, bei der Einwinterung Ihres Bootes das Sonnensegel zu entfernen. Dafür falten Sie Ihr Bimini zusammen und öffnen die Reißverschlüsse auf Höhe der Bügel.

 

 

 

 

WARTUNG:

Spülen Sie es mit Süßwasser ab, lassen Sie es trocknen, verstauen Sie es wieder in der Schutzhülle und lagern Sie es an einem gut gelüfteten Ort.

 

Garantie:

Die Biminis von Orangemarine haben 2 Jahre Garantie. Diese Garantie gilt für die Gewebe und Nähte des Sonnensegels sowie für die Bügel.

Anmerkung:
Diese Garantie gilt nur für Material- und Herstellungsmängel. Die Garantie gilt nicht im Fall von Zerreißen oder Beschädigung infolge eines Unfalls, eines anormalen Gebrauchs oder einer ungeeigneten Installation.

 


Ähnliche Produkte