> Ratgeber>Segelbekleidung> Die passenden Segelhandschuhe wählen

Die passenden Segelhandschuhe wählen

Schützen Sie Ihre Hände vor Kälte und vor Verbrennungen durch Reibungen! Ob Kajak, Jollensegeln oder bewohnbare Boote, ob für Angelausflüge oder Regattensport, finden Sie das Paar Segelhandschuhe, das Ihre Hände beschützt. Platz-, kostensparend und höchst effizient werden Ihre Handschuhe sicher einen Platz an Bord finden und rasch Ihr treuer Begleiter auf See werden.

Tragen von Handschuhen auf See: Wofür?

Unerlässlich und trotzdem oft vernachlässigt oder vergessen: Handschuhe sind auf See äußerst vorteilhaft,

  • um Ihre Hände vor Außeneinwirkung zur schützen: Wind, Kälte, Wasser, Salz und Sonne. Die meisten Handschuhe sind aus wasserdichten und atmungsaktiven Materialien hergestellt. Einige Modelle bieten sogar UV-Schutz auf der Handoberfläche (z.B. Gill), Neopren-Manschetten zur Verhinderung von Wassereinlass (z.B. Slam) und Gummi auf der Handfläche für eine bessere Griffigkeit (z.B. Musto).
  • um Ihre Hände vor Verbrennungen durch Reibungen am Tauwerk, durch das Material (Kajak Ruder zum Beispiel) oder vor Stößen zu schützen. Mit Handschuhen können Sie Ihren Wassersport länger ausüben und viel mehr Freude daran haben.

 

Die verschiedenen Segelhandschuhe und Ihre Nutzung

Halbfingerhandschuhe 

Halbfingerhandschuhe Für Regattasegeln, Yachten, Angeln und Wassersport. Nutzung ausschließlich bei mildem Wetter. Dank den freibleibenden Fingern bleibt der Tastsinn bei diesen Sailing-Handschuhen erhalten. Außerdem bieten sie eine gute Griffigkeit am Tauwerk sowie einen effizienten Schutz während Ihrer  Wassersport Aktivitäten, beispielsweise Touren mit dem Kajak oder dem Stand Up-Paddle.

 

Sailing-Handschuhe mit Daumen und Zeigefinger offen

Sailing-Handschuhe mit Daumen und Zeigefinger offen

Für Regattasegeln, Yachten, Angeln und Wassersport. Diese Handschuhe können bei kaltem Wetter genutzt werden. Die zwei offenen Finger (Daumen und Zeigefinder) ermöglichen es, die Griff-Fähigkeit zu bewahren und gleichzeitig schützen die Handschuhe Ihre Hände vor Kälte. Dies Art von Segel-Handschuhen stellen also ein Kompromiss zwischen Leistungsfähigkeit und Komfort dar.

 

 Langfingerhandschuhe

Die Segelhandschuhe lange Finger Für Regattasegeln und Yachten bei kalten bis sehr kalten Temperaturen. Diese Sailing-Handschuhe sind meistens aus Neopren hergestellt und schützen Ihre Hände optimal während Ihrer Segeltouren im Winter oder für anderer Wassersportktivitäten (Jollensegeln, Surf…). Andererseits bieten Sie auch Komfort. Sie sind mit verlängerten Manschetten ausgestattet, damit sie gut an der Segeljacke befestigt werden können sowie einer wasserdichten und atmungsaktiven Membran, um die Hände länger von Nässe und Feuchtigkeit zu schützen.

 

Tipps & Tricks von Orangemarine

Ein beliebtes Extra sind Wärmekissen, die an Bord immer sehr nützlich sind. Die Wärmekissen werden bei Öffnung der Verpackung durch Luftkontakt aktiviert und geben sofort und für zwölf Stunden lang Wärme ab. Stecken Sie sie in Ihre Segel-Handschuhe und genießen Sie Ihren neu gewonnenen Komfort und warme Hände während kalter Wintertage.

Weitere Informationen über Segelbekleidung finden Sie hier.

Die richtige Größe wählen

Größe (auf der Internetseite) Größe Ihre Handgröße (in cm)
XS 6,5 weniger als 17,5
S 7 von 17,5 bis 19
M 7,5 - 8 von 19 bis 21,5
L 8,5 - 9 von 21,5 bis 24
XL 9,5 von 24 bis 26,5
XXL 10 von 26,6 bis 29
Um die Größe Ihrer Handschuhe auszumessen wickeln Sie ein Maßband um Ihre dominante Hand (zum Beispiel die rechte Hand, wenn Sie Rechtshänder sind). Ihre dominante Hand ist meistens etwas größer. Messen Sie Ihren Hand-Durchmesser an der breitesten Stelle Ihrer Handfläche und schließen Sie Ihre Hand zur Faust. Lesen Sie den Wert auf dem Maßband ab und lesen Sie in der Tabelle Ihre Größe ab.

Wählen Sie Ihre Handschuhe in unserem Onlineshop: