> Ratgeber>Ankern und Anlegen> Ankerkette: ISO oder DIN?

Ankerkette: ISO oder DIN?

Wie unterscheiden sich die ISO und die DIN Ankerkette?

Auf dem europäischen Markt für die Herstellung von Ankerketten existieren zwei Standards: die ISO-Norm 4565 und die DIN-Norm 766. Weitaus verbreiteter ist jedoch die DIN-Norm.

Um das geeignete Ankerkettenmodell zu bestimmen, nehmen Sie die Herstellerangaben Ihrer Ankerwinde zur Hand. In der Regel ist das zu verwendende Kettenmodell auf der Kettennuss der Ankerwinde eingraviert.

Wenn Sie die Ankerkette auswechseln möchten und keine Angaben zur Hand haben, messen Sie den Durchmesser der Kette sowie die Innenlänge eines Kettengliedes genau ab. Diese Maße helfen Ihnen bei der Wahl des richtigen Produkts. Beachten Sie, dass die Kettenmerkmale für 6 und 8 mm Durchmesser fast identisch sind und diese Ketten daher sowohl für ISO- als auch DIN-Kettennüsse genutzt werden können.

Ankerkette Abmessungen

Merkmale ISO Kette

Durchmesser (mm)
A
Teilung (mm)
B
Breite innen (mm)
C
Breite außen (mm)
D
6 18 8,10 21,60
7 21 9,45 25,20
8 24 10,80 28,80
10 30 13,50 36,00
12 36 16,20 43,20
14 42 18,90 50,40
16 48 21,60 57,60
18 54 24,30 64,80
20 60 27,00 72,00
22 66 29,70 79,20

Merkmale DIN Kette

Durchmesser (mm)
A
Teilung (mm)
B
Breite innen (mm)
C
Breite außen (mm)
D
6 18,5 7,2 20,4
7 22 8,4 23,8
8 24 9,6 27,2
10 28 12,0 36,0
11 31 13,2 40,0
13 36 15,6 47,0
14 41 16,8 50,0
16 45 19,2 58,0
18 50 21,6 65,0
20 56 24,0 72,0

 

Weitere Informationen zum Thema Anker-und Anlegeausrüstung finden hier.