Artikelnr. P995038

Ultraschall-Windsensor CV7

Der  Sensor CV7  kann von allen Geräten, die über NMEA0183-Standard verfügen oder einem Computer genutzt werden. Der CV7 ist das modernisierte Ultraschall-Anemometer aus der weltweit vertriebenen… Mehr erfahren

594€52 594.52 EUR

Das Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein, um über die Verfügbarkeit informiert zu werden.

Der Ultraschall-Windsensor CV7 von Radio Ocean CV7 misst Windgeschwindigkeit, scheinbaren Windwinkel, Lufttemperatur und Luftdruck

Der Sensor CV7 kann von allen Geräten, die über NMEA0183-Standard verfügen oder einem Computer genutzt werden.

Der CV7 ist das modernisierte Ultraschall-Anemometer aus der weltweit vertriebenen CV3F-Reihe. 

Der Sensor ist leicht und kompakt und hat einen reduzierten Energiebedarf

Er ist konfigurierbar und auf die besonderen Anforderungen von Segelbooten zugeschnitten. 

Im PC-Modus kann der bidirektionale Sensor für folgende Funktionen programmiert und konfiguriert werden:

  • Winkelkorrektur,
  • Konstanten der Glättungszeit,
  • Maßeinheiten,
  • Schnittstellenformate.

Auf dem RD30-Display ist eine grafische Verlaufsanzeige verfügbar (Verlauf bis 120 h).

Direkte Verbindung mit dem FI30-Server.

 

Funktionsprinzip des Sensors RADIO OCEAN CV7:

Der Ultraschall wird durch die Bewegung der durchquerten Flüssigkeit übertragen.

Elektroakustische Wandler kommunizieren paarweise über Ultraschallsignale, um – je nach orthogonalen Achsen – die durch den Luftstrom verursachten Laufzeitunterschiede der Wellen festzustellen.

Die Messwerte werden in einem integriertem Rechner zusammengetragen, der den Wind und die Windrichtung im Verhältnis zu einer Bezugsachse ermittelt.

Die Temperaturmessung dient der Vervollständigung der Kalibrierung.

Die Signalwandler im CV7 kommunizieren lateral, wodurch vier unabhängige Messwerte erhalten werden.

Dadurch wird die Gültigkeitskontrolle verstärkt und die am Frontwind gemessenen Vektoren zur Ermittlung der Windgeschwindigkeit begünstigt.

Diese Methode führt zu einer Empfindlichkeit von 0,25 Knoten, einer Dynamik von 80 Knoten und einer ausgezeichneten Linearität.

Die Neigung des Sensors im Verhältnis zum gemessenen Wind wird teilweise durch das Profil ausgeglichen.


Technische Daten des Sensors CV7 von Radio Ocean:

  • Versorgungsspannung 12 V Gleichstrom.
  • Standardkabel mit 25 m Länge.
  • Netzwerk NMEA0183.
  • Keine beweglichen Einzelteile, daher keine Abnutzung.
  • Kein Einfluss des gyroskopischen Effekts.
  • Hohe Präzision bei allen Windverhältnissen (stark/schwach).
  • Vertikale Abmessungen 30 cm.
  • Hergestellt in Frankreich.
 

Lieferumfang:

  • Sensorkopf und 30 cm lange Halterung.
  • Befestigungsbügel.
  • 25-m-Koaxialkabel mit Steckverbinder.
  • BARO-Schnittstelle für Anschluss an Strom und NMEA0183.
  • Gebrauchsanweisung.

 

Garantie 2 Jahre

Hinweise zur Montage

  1. Einen Ort bestimmen, der frei von Windhindernissen ist – in der Regel am oberen Ende des Mastes.
  2. Die Halterung so ausrichten, dass der CV7 in Richtung Schiffsbug zeigt.
  3. Die Halterung anhand der vorbestimmten Bohrungen der mitgelieferten Bohrschablone befestigen.
  4. Mithilfe des Winkelkorrekturprogramms kann eine höhere Präzision der Achse erreicht werden.
  5. Das Kabel bis zur vorgesehenen Stelle der Anzeige verlegen.
  6. Wenn möglich die Nähe zu Kabeln vermeiden, die starke Funkstörungen hervorrufen können.

Ähnliche Produkte